cheap jordans

cheap jordan shoes

Startseite Referenten Module Projekte Bildergalerie Links
 
Projekte unserer freiwilligen Helfer im Jahr 2011/12







Linus Kaiser
ein Wasserfilter zum Eigenbau

Als FÖJ-Projekt habe ich den Bau eines Wasserfilters gewählt. Mein Projekt ist Teil des Moduls U08 der Wasserkreislauf. Der Wasserfilterbau wird neben dem Sickerkastenexperiment durchgeführt. Er  dient als Modell zur natürlichen Filterung des Wassers durch die Bodenpassage. Ich habe mir dieses Projekt ausgesucht, da uns Filter im Alltag begegnen und Wasser eine immer wichtigere Rolle in unserem Leben spielt. Diesen Wasserfilter können die Lernortbesucher eigenständig zusammenbauen und ausprobieren.

Der Filter besteht aus zurechtgeschnittenen Weithalsflaschen, die als Filterbehälter dienen. In diesen Behältern befindet sich der Sand mit unterschiedlichen Korngrößen. Von der obersten bis zur untersten Schicht nimmt die Korngröße des Sands ab. In der obersten Schicht werden also die großen Bestandteile des verschmutzen Wassers herausgefiltert, in der untersten Schicht werden sehr kleine Partikel herausgefiltert. Oben befindet sich der Grobsand mit einer Korngröße von 630 µm (micrometer) bis 2000 µm, unten befindet sich der Feinsand mit einer Korngröße von 63 µm bis 200 µm. Je kleiner die Korngrößen des Sands, desto weniger Schmutzpartikel werden in der jeweiligen Schicht hindurchgelassen, da die Hohlräume zwischen den Körnern immer kleiner werden. Zusätzlich kann man als Filterschicht Aktivkohle verwenden, sie hat eine sehr große Oberfläche, die vor allem organische Bestandteile herausfiltert. Die Teilnehmer können das Filtrat nach jeder Filterschicht mit den verschmutzten Wasser vergleichen und sich so selbst von den Filterprozess überzeugen.












Projektbericht
Wolf Laubmeier
ein praktischer Wissensbaum

Der Wissensbaum besteht aus einem Lärchenstamm der ca. 2 m lang ist. Diesen habe ich geschält und mit der Flex geschliffen und 7 Löcher  für abnehmbare Äste gebohrt. Jeder Ast hat mehrere Haken, an denen die einlaminierten Blätter, die mit Schlüsselringen versehen sind, anhängt werden sollen.

Die Medien für den Wissensbaum umfassen Handstücke, Zweige und Blätter verschiedener Gehölzarten (Ahorn, Eiche, Buche, Tanne, Fichte, Kiefer und Douglasie). Anhand der Handstücke können die Teilnehmer Merkmale, wie die Rinde oder Holz des jeweiligen Baums studieren.  Knospen der Arten können an den Zweigen genauer betrachtet werden. Abbildungen der Blätter habe ich einlaminiert und mit Schlüsselringen versehen. Mithilfe einer Angel können die Teilnehmer die Blätter aufnehemn und die Äste hangen. Die Blätter liegen in einer hölzernen Schale die am Fuße des Wissensbaum angebracht ist.
.
Bei der Durchführung werden die Blätter in eine Schale gelegt. Die Teilnehmer angeln die Blätter und ordnen sie den richtigen Ästen zu. Dabei wird Geschicklichkeit, Zusammmenarbeit und Wissen der Teilnehmer gefordert. Wir haben zwei Wissensbäume aufgestellt damit man mit den Teilnehmern einen Wettbewerb veranstalten kann.











Projektbericht

Jonas Meiling
Einfluss des Bergbaus auf die Kulturlandschaft des Fichtelgebirges

Als BFD-ler wurde ich ebenso angehalten ein Projekt zu gestalten. Deshalb habe ich mir das Gebiet "Das Fichtelgebirge und der Bergbau" genauer angeschaut und habe den "Historischen Einfluss des Bergbaus auf die Kulturlandschaft des Fichtelgebirges unter Berücksichtigung der Gehölzbestände" ausgewählt, da ich diesen bereits in meiner Facharbeit behandelt hatte und da ich familiär mit dem Thema Bergbau "vorbelastet" bin.

Da ein Hauptanliegen des Lernorts der Erhalt der Kulturlandschaft ist, muss man natürlich auch wissen wie diese Überhaupt entstanden ist. Hierbei spielte der Bergbau eine tragende Rolle, da durch ihn direkt und vor allem durch die Weiterverarbeitung der Rohstoffe große Mengen an Holz verbraucht wurden. Diese wurden größtenteils ohne Rücksicht auf die Folgen dem Wald entnommen und haben tiefe Spuren hinterlassen.Es wird eine Informationstafel gestaltet, die den Besuchern des Katharinenberges anschaulich gestaltet wo und wie der Bergbau Einfluss auf die Entstehung der Kulturlandschaft und die Wälder des Fichtelgebirges genommen hat.

Außerdem habe ich mir einen Bausatz für ein Steinhaus mit Gesteinen des Katherers erdacht.

 

 


 Projektbericht


Thementafel: Kulturlandschafts-entwicklung im Fichtelgebirge

 


Warning: Unknown(): open(d:\temp\sess_32292712b48af4626a4495f22d915b1e, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in Unknown on line 0

Warning: Unknown(): Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (d:\temp) in Unknown on line 0